Warum die Aktualität einer Website wichtig ist


Es gibt mehrere Gründe für die stetige Aktualität einer Website. Aus inhaltlicher und aus technischer Sicht. Webseiten, die oft aktualisiert werden, haben unterm Strich mehr Besucher. Google mag keine alte Sachen.

Eine veraltete Website ist leichter zu hacken als eine moderne Homepage, die technisch immer auf dem neuesten Stand ist.

DER KUNDE IST DER KÖNIG UND ER WILL INFORMIERT WERDEN.

Ich habe schon oft gehört: "Ich brauche keine neue Website, ich habe bereits eine. Ich bekomme sowieso keine Kunden über die Website". Wenn ich dann weiter frage, stellt sich oft heraus, dass die Website bereits vor Jahren gemacht wurde, und später nichts mehr daran aktualisiert wurde. Nichtmal ein Foto ausgetauscht, oder eine neue Information hinzugefügt. Es wird argumentiert: "In der Firma, an den Dienstleistungen oder an den Geschäftszeiten hat sich nichts geändert. Warum dann die Mühe?" Weil der Kunde König ist. Eine veraltete Firmen-Homepage ist in keinem Fall hilfreich um neue Kunden zu gewinnen. Und gar keine Website ist auch keine Lösung.

DER KUNDE FINDET NUR WAS FÜR DIE SUCHMASCHINE IHM ZEIGT

Eine Website, deren Inhalte nicht aktualisiert bzw. erweitert werden, wird für Google zunehmend uninteressant und landet mit der Zeit ganz weit hinten in den Suchergebnissen. Im Umkehrschluss bedeutet es, das Websites die regelmäßig aktualisiert werden und neue Inhalte zu Verfügung stellen, bessere Plätze im Suchmaschinenranking erreichen. Denn der wichtigste Besucher ist der Google-Bot. Es ist ein Google-eigenes Programm, dass das Internet auf der Suche nach neuen Inhalten durchsucht. So ein Google-Bot hat eine Nase für Neuigkeiten und Veränderungen, und ähnlich wie ein Mensch, mag er keine Langeweile. Findet er eine Website "langweilig", kommt er nicht wieder.

Man kann es so ausdrücken: keine neue Inhalte -> keine Google-Bot Besuche -> die Position in den Suchergebnissen wird zunehmend schlechter und die Mitbewerber, die fleißig an Ihren Webauftritten arbeiten, ziehen an einem vorbei.

EINE ALTE WEBSITE IST LEICHT ZU HACKEN

Jeder hat mal davon gehört aber keiner glaubt daran, selbst betroffen zu werden. Fakt ist, Websites werden gehackt. Oft ohne dass es einer bemerkt, bis eines Tages die Website durch den Provider gesperrt wird. Eine gesperrte Website entsperren zu lassen dauert. Glücklich ist, wer regelmäßig Datensicherungen von seinem Webspace macht. Was aber, wenn keine Datensicherung vorhanden ist? Das kann teuer werden.

Content Management Systeme entwickeln sich stetig weiter und je größer die Website, desto höher die Kosten im Fall einer Hacker-Attacke, deshalb sollten Updates und Backups Pflicht sein.

KONTAKT

Copyright © Webdesign individuell 2009-2019